Frühjahrsputz

Bisher war es irgendwie nicht das richtige Wetter um den Miststreuer wieder ordentlich sauber zu machen. Einfach zu kalt. Aber heute kam man ja schon beinahe ins Schwitzen. Leider vertrage ich dieses plötzlich warme Wetter nicht gut. Heute früh ging es noch halbwegs, aber als meine Mutter und ich vom Einkaufen und Friedhofsbesuch wieder kamen, hatte ich schon arg Stechen im Kopf. Habe erstmal eine Sumatriptan genommen, damit das nicht noch schlimmer wird. So gegen halb drei ging es dann wieder, und ich bin mit Dexter raus gegangen. Wasserschlauch anschließen, Hochdruckreiniger hervorholen. Dungstreuer und Trecker in Position bringen und “Wasser marsch”. Wir hatten den Dungstreuer schon recht gut sauber gemacht, als wir im Februar den Mist verteilt haben, aber falls wir noch einen Hänger zum Heu fahren brauchen, oder was auch immer, soll der Miststreuer lieber sauber sein. Das war auch recht schnell erledigt. Da der Kärcher schon mal lief, habe ich gleich die Gehwegplatten auf dem Hof sauber gemacht. Anschließend noch mit der Kehrmaschine den Hof und die Hofzufahrt sauber gemacht. Damit geht das Moos auch ganz gut aus den Rillen der Pflastersteine. Um 18.30 Uhr hatte ich alle Geräte wieder sauber und ordentlich verstaut an den jeweiligen plätzen stehen. Dexter und ich waren ein bißchen nass, trotzdem schnell noch Pferde für die Nacht versorgen.
Und nun ist Feierabend.
Morgen muss ich dann wohl bei den Pferden mit dem Frühjahrsputz weiter machen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere