Auf dem Weg der Besserung

Der Kleine Mann hat zum Trost, wegen dem Pfötchen, ein kleines grunzendes Wildschwein von mir erhalten. Weil er so lieb bei der Tierärztin ist, und damit er nicht immer am Verband leckt. Ich rechnete mit einer ungefähren Wildschwein-Lebensdauer von 1-2 Tagen. Und das war schon sehr großzügig berechnet. Eigentlich sind mir die Teile auch zu teuer, weil die bei Dexter einfach nicht lange heile bleiben. Aber der kleine Mann hat sich so sehr über das Schweinchen gefreut. Statt seinem Lieblingskuscheltier hat er die letzten Tage immer das Schwein umher getragen. Der Verbandswechsel am Freitag und am Dienstag bei der Tierärztin klappte sehr gut und die Pfote ist auch schön abgeheilt.
Fünf Tage nach dem Unfall fing Dexter an, die Pfote auch wieder richtig zu belasten. Mittlerweile läuft er lahmfrei durch die Gegend. Er soll aber noch nicht wieder ohne Schutz auf Spaziergänge oder in den Pferdestall.
Natürlich kann ich ihn nicht davon abhalten morgens und abends mit zu den Pferden zu kommen. Daher habe ich ihm ein Paar Pfotenschutzschuhe gekauft. Im Fachgeschäft kamen mir die Schühchen für die Größe “Jack Russel – West Highland Terrier” viel zu groß vor. Gut das Dexter dabei war, und er anprobieren konnte. Wir haben dann die nächst kleinere Passform gewählt. Und selbst die war noch etwas locker. In die “Chihuahua” Socken passte die Pfote jedoch nicht hinein. Heute, nachdem ich den Verband der Tierärztin entfernt hatte, wollte ich Dexter erst ohne Pfotenschutz laufen lassen. Doch er fing immer an zu lecken. Also habe ich den Schuh übergezogen. Davon war der Hund gar nicht begeistert.
Meine Mutter und ich mussten gegen Mittag kurz weg, und als wir wieder kamen, rannte Dexter so sehr umher, das der Schuh vom Fuß rutschte. Er wollte ihn auch nicht wieder anziehen. Ich habe dann einen kleinen, wenig gepolsterten Verband angelegt. Der hat auch nur ungefähr eine Stunde gehalten. Wenn wir heute abend füttern gehen, bekommt er wieder den Schuh an. Im Haus darf er ohne Schutz laufen. Mittlerweile leckt er auch nicht mehr an der Pfote.
Ach ja, das Wildschwein hat 6 Tage gelebt. Gestern starb es den Quietschtiertod. Es ist nun ziemlich “kopflos”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.